Ja, alle personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten, die von der APPRENTIO®-Anwendung an einen Client oder zu anderen Plattformen übertragen werden, müssen mittels Transport Layer Security (TLS) verschlüsselt werden, insbesondere auch HTTPS. Damit muss zunächst eine gesicherte Verbindung zwischen den beiden Verbindungspartnern (Client und Server) aufgebaut werden, bevor eine Datenübertragung erfolgen kann.