Zugänge erfolgen ausschließlich über personalisierte Benutzeraccounts, die eindeutig einer Person zugeordnet sind. Die Anmeldung erfolgt mit Benutzernamen und einem Passwort, welches bei initialem Login entsprechend der in der Anwendung implementierten sicheren Passwort-Richtlinie geändert werden muss. Zusätzlichem empfehlen wir unseren Kunden die Verwendung der 2-Faktor-Authentifizierung (2FA), um ein höheres Schutzniveau zu erreichen. Diese Einstellung kann für alle Personen global verpflichtend oder optimal vorgenommen werden.

Für alle Kunden, die die Funktion Single Sign-On (SSO) verwenden, erfolgt die Authentifizierung über den Authentifizierungsserver gem. SAML 2.0. Siehe hierzu auch die Beschreibungen in der Funktionsübersicht.