Ein Plädoyer für weniger Reden und mehr Machen.

Ausbildung 4.0, 5.0, … regelmäßig werden wir mit neuen Termini konfrontiert, die eine digitale Revolution unseres Arbeitens prognostizieren.

Wenn wir ehrlich sind, können wir die einzelnen Begriffe nur vage einordnen. Wir reden und schreiben über Digitalisierung, bleiben in Bezug auf die Implementierung aber vage. Manchmal vergessen wir, Dinge einfach auszuprobieren. Ein flexibles und modernes Ausbildungsmanagement muss nicht kompliziert sein. Teuer auch nicht. Es kommt halt auf eine kreative Umsetzung an.

Wie können wir die betriebliche Ausbildung zukunftsorientiert gestalten? Lass es uns gemeinsam erarbeiten. Wir laden dich ein, diese Seite mit Leben zu füllen. Diskutiere mit und stelle konkrete Beispiele ein. Lass dich inspirieren und übernehme Ideen für deine eigene Organisation. Wissen teilen macht Spaß. Gemeinsam schaffen wir mehr!

Ein Plädoyer für weniger Reden und mehr Machen.

Ausbildung 4.0, 5.0, … regelmäßig werden wir mit neuen Termini konfrontiert, die eine digitale Revolution unseres Arbeitens prognostizieren.

Wenn wir ehrlich sind, können wir die einzelnen Begriffe nur vage einordnen. Wir reden und schreiben über Digitalisierung, bleiben in Bezug auf die Implementierung aber vage. Manchmal vergessen wir, Dinge einfach auszuprobieren. Ein flexibles und modernes Ausbildungsmanagement muss nicht kompliziert sein. Teuer auch nicht. Es kommt halt auf eine kreative Umsetzung an.

Wie können wir die betriebliche Ausbildung zukunftsorientiert gestalten? Lass es uns gemeinsam erarbeiten. Wir laden dich ein, diese Seite mit Leben zu füllen. Diskutiere mit und stelle konkrete Beispiele ein. Lass dich inspirieren und übernehme Ideen für deine eigene Organisation. Wissen teilen macht Spaß. Gemeinsam schaffen wir mehr!

Ausbildungsmanagement moderndigitalkreativerfolgreich umgesetzt.

Hier findest du Bereiche, mit denen du dich als Ausbildungsverantwortliche*r immer wieder beschäftigst. Schreibe uns, wenn du selbst Inhalte zur Verfügung stellen möchtest. Wir aktualisieren diese Seite regelmäßig.

APPRENTIO
APPRENTIO

Ausbildungsmanagement moderndigitalkreativerfolgreich umgesetzt.

Hier findest du Bereiche, mit denen du dich als Ausbildungsverantwortliche*r immer wieder beschäftigst. Schreibe uns, wenn du selbst Inhalte zur Verfügung stellen möchtest. Wir aktualisieren diese Seite regelmäßig.

FINDEN & BEGEISTERN

  • Winterzeit ist Plätzchenzeit. Wie wäre es mit Ausbildungsplätzchen für die Schüler*innen in deinem Umfeld?

PLANEN & ORGANISIEREN

  • Nachwuchskräfte gestalten sich ihren Ausbildungsplan selbst
  • Abruf der Einsatzpläne über die APPRENTIO Smartphone-App

ENTWICKELN

  • Vor und nach einem Stationseinsatz eine kleine „Wissensüberprüfung“ online durchführen.

KOMMUNIZIEREN

  • Threema oder Whatsapp für die Ausbildung (sicher und DSGVO-konform mit dem APPRENTIO Chat).

Dokumentieren

  • Berichtshefte online führen
  • Berichtshefte als Ausbildungsportfolio weiterentwickeln
  • Tätigkeitsnachweise mit Lernzielen koppeln

Reporting

  • Lernfortschritt mithilfe einer Entwicklungskurve visualisieren, so dass man Stärken und Schwächen einer Person schnell erfassen kann.

AUSWAHL VON SOFTWARESYSTEMEN

  • Anbieter wählen, der die Software regelmäßig weiterentwickelt und Kunden einbindet.
  • SaaS oder Cloud-Dienste bevorzugen
  • Nur Tools auswählen, die über Rest-API verfügen.
  • Auf ISO-Zertifizierungen, DSGVO-Konformität und IT-Sicherheit achten!
  • 2-3 Systeme parallel (mit Demodaten) verwenden und sich erst nach 6 Monaten für ein System entscheiden.

Nachhaltigkeit

  • Nachwuchskräfte in Projektgruppen sensibilisieren
  • Verhalten in Bezug auf den Umgang mit Ressourcen/Nachhaltigkeit in Beurteilungs-/Feedbackbogen als Kriterium einbinden.
  • Vor und nach dem Stationseinsatz von der Nachwuchskraft beurteilen lassen, wie man in der Abteilung/Station nachhaltiger wirtschaften könnte.
  • Im Berichtsheft Punkt „Nachhaltiges Verhalten“ aufnehmen.
  • Auf Flyer verzichten und Empfehlungskarten (Visitenkarten-Format) mit QR-Code verteilen.
  • Nachwuchskräfte als Nachhaltigkeitshelfer*innen im Unternehmen.
  • Gemeinsam mit den Azubis zur „Fridays for Future“ Demo gehen.

INSPIRATIONSQUELLEN

NOCH MEHR IDEEN

Deine Ideen. Deine Erfahrungen.

Wie macht ihr es bei euch? Was funktioniert super, was nicht? Teile deine Erfahrungen mit uns. Nutze dafür dieses Formular. Herzlichen Dank!

Dürfen wir deinen Vornamen und deine Organisation veröffentlichen (z.B. Julia, SOFTSTAIRS GmbH)*?
janein

Hinweis: Wir verweisen für die Information über die Verarbeitung deiner Daten auf unsere Datenschutzhinweise (Link). Bitte fülle die mit dem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder aus.